• 24-01
  • 24-09
  • 24-16
  • 24-21

Hirschenstock

erbaut 1787

Der sogenannte Hirschenstock ist eines der prächtigsten Häuser in Langnau. Es wurde vom Leinenhändler Daniel Röthlisberger erbaut; zu dieser Zeit gehörten Leinenhändler zu den reichsten Emmentalern.
Auffällig ist das geschwungene Dach, das ein wenig an die Zwiebeltürme barocker Kirchen erinnert. Es war eines der ersten Ziegeldächer in der Gemeinde und schon deshalb etwas Besonderes. Es ist mit zahlreichen Lukarnenfenster und symmetrisch angeordneten Kaminen bestückt. Die Strassen- wie auch die Gartenseite ist mit einer herrschaftlichen Eingangspartie aus Sandstein, einem Mittelrisaliten geschmückt. Im ersten Stock der Hofseite befindet sich eine Veranda mit einem balustradenförmigen Geländer; ursprünglich war es eine offene Laube. Die Stützsäulen unterstreichen den herrschaftlichen Eindruck.
Im Gegensatz zu anderen bürgerlichen Häusern, die durch eine verputzte Fassade einen Steinbau vortäuschen, ist der Hirschenstock tatsächlich gemauert.
Das Ladengeschoss wurde später eingebaut, die Eingangspartie wurde aber einigermassen erhalten.
Die Umgebung des Hirschenstocks ist ebenfalls gut erhalten; ein Brunnen und ein hübscher Schopf im gepflästerten Hof und auf der anderen Seite der Garten setzen das Gebäude von der übrigen Bebauung ab.

Flagge GB

Hirschenstock

built in 1787

This baroque house with its unusual roof was built in 1787 by a rich linen tradesman. On its sides there is an originally preserved garden and small court with a fountain

Flagge F

Hirschenstock

construit en 1787

Harmonieux, plein du goût et avec un toit bulbeux, cette maison est une des plus belles demeures du village. Construite en 1787 au style baroque par un commerçant de lin, elle est un vrai petit palais. Une galérie soutenue par des colonnes, une cour pavée et un jardin original font distinguer cet hôtel particulier des autres édifices.

Flagge I

Hirschenstock

costruito del 1787

Questo edificio dal tetto insolito venne costruito nel 1787 da un ricco commerciante di lino. È in stile barocco e ha un cortile interno e un giardino ancora originale.

 

 

 

Copyright © 2013 Langnau Tourismus