• 43-02
  • 43-06

Marktstrasse 4

erbaut 1870

Das kleine Gebäude ist ein aussergewöhnlicher Vertreter des Schweizer Holzstils. Der Grösse entsprechend sind auch die Dekorelemente klein und zierlich, so die geschnitzten horizontalen Gesimse und die Ecklisenen mit einer Art Kassettendekoration. Auch hier findet sich das typische Laubsäge-Giebelfeld. Aussergewöhnlich ist aber die Dachform. Der Schwung an allen vier Giebeln lässt das kleine Haus sehr beschwingt wirken – es erinnert fast ein wenig an fernöstliche Pagoden. Der nordseitige Anbau kann erst später dazu. In ihm waren das Schuhaus Capitol und später der Rauchwaren- und Schallplattenladen von Frau Bertschmann untergebracht.

Copyright © 2013 Langnau Tourismus